MODELLWERFT.CH

Anmeldung

Durch Zufall kam ich durch einen Modellbaufreund an ein komplettes Modellschiff in meinem Lieblingsmassstab 1:32. Bei ihm im Keller lagerte die Sagitta Bergen, ein Baukastenmodell von Robbe, wo seit Jahren nicht mehr im Handel erhältlich ist. Das Modell war komplett sehr detailliert und schön gebaut. Die komplette Technik war nicht mehr im Modell. Nach seinen Aussagen, macht das Modell keinen Spass beim Fahren, da es sehr wackelig ist und in den Kurven immer droht zu kippen. Somit eine kleine Herausforderung das Modell Fahrstabil hin zu bekommen.

  

SAGITTA 01

  

Zuerst wurde ein 12V Johnson Motor (Langsam-Läufer mit 5000 Umdrehungen pro Minute) an einem 4mm Epoxi-Spant eingepasst und ein laminiert. Als nächstes wird ein Steuerservo montiert. Zwei abgekantete Aluplatten links und rechts vom Stevenrohr bilden die Montageeinheiten für die RC-Komponenten. Gleichzeitig wurden im gesamten Kielbereich ca. 3.5 kg Blei vergossen. Im Mittelbereich montierte ich aus Alu-Platte mit Klettband. Damit der optimale Punkt für die Akku gefunden werden kann.

  

SAGITTA 02

  

So wurde Stück für Stück die komplette Elektronik aufgebaut und verkabelt. Für eine saubere Installation kamen wie bei anderen meiner Modelle Kabelkanäle zum Einsatz. So bleibt es im Modell sauber und geordnet.

  

Zum Einsatz kamen hier folgende Funktionen:

-        Vor- und Rückwärtsfahren

-         Steuern

-         Radar

-         Maritime Beleuchtung

-         Scheinwerfer vorne

-         Decksbeleuchtung

-         Arbeitsscheinwerfer vorne

-         Arbeitsscheinwerfer hinten

-         Fischerbeleuchtung

-         Grünes Topplicht

-         Innenbeleuchtung oben

-         Innenbeleuchtung unten

-         Schweisser

  

    Folgende RC-Komponenten kamen zum Einsatz.

-         Rokraft 120 Regler von Robbe

-         2 Kanal Schalter von Conrad für den Schweisser (1 Kanal Reserve)

-         Spannungsregler, damit der 3V Radarmotor die Optimale Geschwindigkeit hat

-         5 Doppelschalter von Momo Sauerland für alle Lichtfunktionen aufgebaut auf einer Lochplatine für Saubere Anschlüsse

-         Lochplatine für alle Plus und Minus-Anschlüsse

-         Sicherungsverteiler für drei Sicherungen (1x Regler, 1x Lichtmodul, 1x Reserve)

-         Futaba 6 Kanal 2.4 GHz FASST Empfänger

  

SAGITTA 03

  

    Als alle Komponenten eingebaut waren und der Funktionstest erfolgreich verlaufen ist, kommt die Stunde der Wahrheit und das Modell wurde seinem Element „Wasser“ übergeben. Langsam wurde Gas gegeben und die erste Kurve langsam eingeleitet. Mit Spannung erwartete ich die Reaktion des Modells. Und….. es geschieht gar nichts, das Modell läuft wie auf Schienen. Auch bei schnelleren Kurvenfahrten neigte sich das Modell überhaupt nicht zur Seite. Das eingiessen der 3.5kg Blei hat sich gelohnt und das Modell hat ein Super Fahrbild. Das Modell eignet sich sehr für Nachtfahrten und es macht richtig Spass, mit dem Modell, die Runden durch das Wasser zu ziehen. 

  

SAGITTA 04

  

    Somit steht ein weiteres 1:32 Modell in meiner Werft und reiht sich hier wunderbar dazu.